Vita

Lebenslauf Sebastian Deliga

Von der Salzstadt in die Hauptstadt

Sebastian Deliga wurde im niedersächsischen Salzgitter geboren. Er studierte zunächst Jura in Göttingen, dann Geschichte in Kiel und Mainz und schloss sein Studium mit dem Magistergrad in den Fächern Mittlere und Neuere Geschichte, Zivilrecht und Öffentliches Recht ab. Anschließend ging er nach Berlin und absolvierte dort sein Volontariat an der Evangelischen Journalistenschule. Gleichzeitig arbeitete er als freier Mitarbeiter beim Axel-Springer-Verlag im Politik- und Wirtschaftsressort von Bild.de in Berlin.

Rasender Reporter im Norden

2012 kam er als freier Mitarbeiter zum Norddeutschen Rundfunk. Dort war er sechs Jahre lang Reporter, Autor und Moderator für Hörfunk und Fernsehen im NDR-Studio Braunschweig. Als Live-Reporter war er in sämtlichen Nachrichten- und Magazinsendungen des NDR zu sehen und außerdem als Reporter für die ARD im Einsatz.

Korrespondent für das Ländle

Berufsbegleitend absolvierte er den einjährigen Moderationsstudiengang des Instituts für Moderation an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Im Anschluss wechselte er zum Südwestrundfunk. Dort arbeitet Sebastian Deliga seitdem als Redakteur, Reporter und Chef vom Dienst in der Stuttgarter ARD-aktuell-Redaktion und berichtet als Inlandskorrespondent aus Baden-Württemberg – für Tagesschau, Tagesthemen, Tagesschau 24, tagesschau.de, Morgen- und Mittagsmagazin sowie Brisant. Seit Juli 2019 produziert und präsentiert er als Teil des SWR-Teams das ARD-Format #kurzerklärt/tagesschauERKLÄRT.